Liebe Vereinsmitglieder, Sportfreunde und Eltern,

seit dem vergangenen Wochenende gelten für die Stadt Leipzig die Coronaschutz-Maßnahmen entsprechend der Inzidenz-Stufe ab 35.

Dementsprechend ergeben sich für die Nutzer der Schwimmhallen der Bädergesellschaft die Beschränkungen nach Coronaschutzverordnung.
Diese sind zu beachten und umzusetzen. Die Reglungen der Bädergesellschaft und die Corona-Schutzverordnung sind beigefügt.

Wir setzen auf die Vernunft, dass jedes einzelne Mitglied diese Reglungen einhält. Wir dürfen aus Gründen des Datenschutzes die Dokumente nicht einfordern, eine gewisse Freiwilligkeit erleichtert das Handeln. Sofern Stichproben durch die Hausherren erfolgen, müssen diese vorgezeigt werden. Bitte lasst uns den Erfolg, dass wir wieder Schwimmen können, durch unsachgemäßen Umgang mit der neuen Verordnung nicht zerstören.

Sofern Mitglieder Handy, Unterlagen oder ähnliches vergessen haben, lassen wir Übungsleiter schulen, Tests abzunehmen und zu dokumentieren. Das sind jedoch alles zusätzliche Kosten für den Verein.

Bitte beachtet die folgenden Information
Hier eine Ergänzung zum erforderlichen Umfang der Corona Tests (für alle, die unter die Testpflicht fallen):
Die Testpflicht ist (laut § 2 Nummer 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung) erfüllt durch:

• einen Testergebnis aus einem Testzentrum, der Apotheke oder von Hilfsorganisationen (sog. Bürgertest) oder
• einen Test vor Ort unter Aufsicht desjenigen, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist oder
• einen Test im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt

Der Testnachweis darf dabei nicht älter als 24 Stunden sein. Für den PCR-Test gilt abweichend, dass dieser bis zu 48 Stunden zurückliegen darf.


Von der Testpflicht ausgenommen sind:

-Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

-Kinder und Jugendliche, die der Testpflicht durch die Schule unterliegen.

Es besteht eine Pflicht zur datenschutzkonformen Kontakterfassung. Die Daten werde 4 Wochen nach Erhebungsdatum gelöscht oder vernichtet.

Zutritt nur noch unter Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenen Nachweis („3-G-Regel“). Wir sind dazu angehalten dies zu kontrollieren, es werden jedoch auch durch das Schwimmhallenpersonal ab Montag 13.09.2021 stichprobenartige Kontrollen durchgeführt. Sollte dabei ein Verstoß gegen diese Regelung des Hygienekonzeptes festgestellt werden, kann den betreffenden Personen der Zutritt zur Schwimmhalle verwehrt werden.

Hier finden Sie das Hygienekonzept der Schwimmhallen .

Die aktuellen Zahlen für Leipzig finden Sie auf der Seite Informationen zum Coronavirus der Stadt Leipzig sowie auf der Seite Infektionsfälle in Sachsen des Freistaates Sachsen.

Gern verweisen wir auch auf die Corona FAQ des Landessportbundes Sachsen und die FAQ des Freistaates Sachsen zu den Bekanntmachungen Häufige Fragen zu den Bekanntmachungen – sachsen.de

Viele sportliche Grüße!

Euer SV Handwerk Leipzig e.V.